Casinos ohne Sperrdatei 2021 – Dabei sein ist alles

  Durch die Erneuerung des deutschen Glücksspielstaatsvertrags im Jahr 2021 kommen einige Änderungen einher. Online Casinos in Deutschland werden daher erstmals ganz offiziell erlaubt. Außerdem soll eine zentrale Sperrdatei erfolgen sowie ein Melderegister. Doch was heißt das für all die fleißigen Spieler?
1
22bet
4.8 / 5
TOTAL SCORE

100 %Willkommensbonus bis zu 122 EUR für Sportwetten

Bei 22Bet.com können Sie Tausende von Spielen genießen und auf Ihre Lieblingssportarten wetten. Erfahren Sie hier mehr über die Angebote des Anbieters!

2
1xbit,spiele ohne lizenz
4.5 / 5
TOTAL SCORE

100 % Bonus bis zu 1 BTC bei der ersten Einzahlung

1xBit kombiniert Sportwetten und Casino-Spiele an einem Ort. Der Anbieter bietet seinen Kunden zudem noch tolle Boni. Erfahren Sie hier mehr!

3
ladylinda
5 / 5
TOTAL SCORE

500% crypto boni!

Bei LadyLinda finden Sie eine Menge Sportarten, auf die Sie wetten können, aber auch ein vollwertiges Online Casino. Erfahren Sie mehr in meinem Bericht!

4
stake.com
4.5 / 5
TOTAL SCORE

Wöchentlicher und Monatlicher Boost

Bei Stake.com können Sie Tausende von Spielen genießen und Sportwetten abschließen. Zahlungen erfolgen hier nur in Kryptowährung. Finden Sie mehr heraus!

Der deutsche Glücksspielstaatsvertrag 2021

Nach langen Debatten haben die deutschen Bundesländer sich endlich zu einer einheitlichen Lösung in Bezug auf das Glücksspiel entschieden. Ab Juli 2021 greifen die Erneuerungen und die ersten Lizenzen werden an Spielhallen vergeben. Es sollen weiterhin auch strenge Limits erfolgen sowie der Einzahlungsbetrag in Höhe von 1.000 Euro pro Monat eingegrenzt. Die Online Casinos ohne deutsche Lizenz werden daher vermutlich nach wie vor eine gute Alternative bleiben. Denn gezockt wird schon jetzt gut und gerne in dieser Art von Spielotheken. Der genannte Gesetzesvorschlag beinhaltet jedoch mehr als lediglich Online Casinos zu legalisieren. Auch ein Melderegisters für die Spieler wurde bereits beschlossen und eine zentrale Sperrdatei geschaffen. Wie sieht der Unterschied zu Casinos ohne diese Sperrdatei aus?

Das Melderegister für Spieler

Das sogenannte Melderegister soll alle Daten sämtlicher Spieler in Deutschland beherbergen. Somit wird das Spielverhalten stets überwacht, was für mehr Sicherheit sorgen soll. Neben dem Namen, der Adresse und einem Lichtbildausweis werden ebenfalls die Höhe sowie das Datum aller Einzahlungen aufgefasst, die getätigt hat. Und damit stellt man sicher, dass das Einzahlungslimit über alle Glücksspielanbieter hinweg auch wirklich restlos eingehalten wird. Das genaue Verfahren des Melderegisters und die Zugriffsbefugnis sind zurzeit noch nicht ganz definiert. Die deutschen Behörden gedenken jedoch, eine Menge an Informationen anzusammeln. Diese recht nahtlose Überwachung ist vielen Zockern natürlich nicht ganz recht. Aus diesem Grund gibt es weitere Alternativen in der Form von Casinos ohne deutsche Lizenz. Diese Variante sammelt weniger Daten und bietet eine deutlich bessere Auswahl an.

Die zentrale Sperrdatei – Was soll das sein?

Die zentrale Sperrdatei gilt für alle Anbieter mit Lizenz in Deutschland. Man speichert dabei Name und Adresse des Spielers, sowie den genauen Grund einer Sperrung und sogar die Dauer dessen. Der Anbieter muss daher erst kontrollieren, ob der Spieler tatsächlich in der zentralen Sperrdatei gelistet ist. In dem Fall ist man wirklich gesperrt und vom Zocken ausgeschlossen. Jede einzelne Sperrung wird gemeldet und gilt auch für alle anderen in Deutschland lizenzierten Anbieter. So kann auch eine Selbstsperrung effektiver umgesetzt werden. Bei den Spielhallen ohne deutsche Lizenz muss man dieses Vorgehen bei jedem Casino einzeln wiederholen. Deswegen soll es in Deutschland gleich zentral über die behördliche Stelle gehen.

Gründe für eventuelle Sperrungen

Es gibt diverse Umstände für eine Sperrung bei einem Glücksspielanbieter.

Selbstsperrung

Bei einer Selbstsperrung hat der Spieler wie die Bezeichnung schon aussagt, selbst darum um eine Sperrung gebeten. Gründe könnten eine androhende Spielsucht sein, enorme Verluste oder zu viel Zeitvergeudung im Casino, die man anders nutzen möchte. Eine Selbstsperrung ist in jedem seriösen Online Casino kein Umstand. Normalerweise gibt es eine Mindestdauer der Sperrung, die man auch nicht unterlaufen kann. Danach kann man formlos um Aufhebung bitten.

Sperrung durch den Anbieter

Jeder Anbieter kann selbst entscheiden, wer bei ihm zocken darf und wem es untersagt bleibt. Wird ein Spieler direkt vom Anbieter selbst gesperrt, so gibt es im Normalfall auch gute Gründe dafür. Grund ist hierbei beispielsweise ein möglicher Verdacht auf Betrug oder Geldwäsche. Etwas undurchsichtig wird es allerdings bei Verstößen gegen die allgemeinen Geschäftsbedingungen. Daher lieber zweimal hinschauen, bevor das Zocken losgeht! Denn es geht noch weiter: In einem Casino mit Sperrdatei ist die Sperrung in auch für alle anderen teilnehmenden Anbieter gültig. Diese Probleme gibt es in einem Casino ohne Sperrdatei wiederum nicht.

Casinos ohne Sperrdatei – Die freie Alternative

Wurdest du in einem Online Casino zu Unrecht einfach gesperrt? Oder bist du mit der intensiven Überwachung des Glücksspielverhaltens nicht konform? Die folgenden Echtgeld Casinos verfügen über eine anerkannte EU-Lizenz: Winny Casino, Tsars Casino, Emojino Casino und Lucky Days. Diese Spielhallen stellen ausschließlich seriöse Anbieter dar. Sie sind deswegen die besten Alternativen, ganz ohne Sperrdatei. Neben dem Angebot an Spielen kommt es mitunter ebenfalls auf die Vielfalt der Games an. Innovative Slots, viele Tischspiel-Varianten und ein Live-Bereich sind da natürlich ordentliche Pluspunkte. Sind die Namen der populären Spieleentwickler zu finden? Bei der Wahl des perfekten Casinos ist dieser Aspekt nicht ganz unerheblich! Ein weiterer wichtiger Anhaltspunkt sind mögliche Bonusangebote. Viele Anbieter bieten mittlerweile nicht nur ein Willkommenspaket an, sondern weitere ansehnliche Treueaktionen für loyale Bestandskunden. Letztlich sind Limitierungen und Grenzen wichtig zu durchschauen. Denn ein Online Casino ohne Sperrdatei soll möglichst viele Freiheiten parat haben. Großzügige Limitierungen sollte die Spielbank daher auch vorweisen können.

Spielangebot vom Feinsten

Es gibt eine Menge Online Casinos, die glücklicherweise doch nicht an die zentrale Sperrdatei gebunden sind. Die meisten davon bieten eine enorme Spieleauswahl an.

Slots – zwischen alt und modern

Falls du es klassisch mit Früchte-, der Glockensymbolen magst, ist dies kein Problem: In Online Spielbanken ohne Sperrdatei gibt es traditionelle Slotthemen weiterhin zu genießen. Und für jeden, der es modern mag, gibt es weitere Themen zu hiesigen Kinofilmen, Science-Fiction oder andere Automatenspiele im Comic-Style zu begutachten. Es bleibt niemand unzufrieden! Drei, fünf oder sechs Walzen können bei den Automaten ins Rollen vorkommen. Doch das ist lange nicht alles, denn die Entwickler lassen sich immer wieder neue Attraktionen einfallen. Ein ganz neues innovatives Walzen-Design ist nur eines davon. Als Beispiel dient hier das Design in Form einer Bienenwabe. Darüber hinaus werden Automaten mit 3D-Grafiken weiterentwickelt. Der aktuellste Trend ist hier die VR-Technologie.

Tischspiele

In den meisten Online Casinos ohne Sperrdatei gibt es zumindest noch das Grundrepertoire der klassischen Tischspiele. Nach all der Zeit haben sich von Blackjack, Poker, Baccarat und Roulette zahlreiche Varianten etabliert. In den größeren Online Hallen haben Sie die Wahl. Diverse Varianten und noch mehr Tische stehen hier zur freien Verfügung. Man kann frei darüber verfügen, welche Einsatzhöhen und welche Spielart man denn bevorzugt. Oft gibt es ebenfalls Demoversionen der Spiele, damit man zunächst ausprobieren kann. Und keine Sorge: Du musst kein echtes Geld investieren. Und dies ist gar nicht mal so übel, denn bei den Tischspielen geht es nicht allein um reines Glück. Und mit einer bewussten Strategie kann man die Gewinnchancen bei Poker oder Blackjack unfassbar erhöhen. Zusätzlich zu der virtuellen Variante bieten immer mehr Spielotheken ohne Sperrdatei eine Live-Version an. Die Live-Dealer verleihen den Games einen großen Reiz. Daher ist es nicht besonders erschütternd, dass sich die Gemeinde an Fans bezüglich Live-Dealer-Spiele zunehmend erweitert.

Live-Gameshows für Jedermann

Da Live-Spiele zunehmender Begeisterung erfreuen, wächst dieser Bereich in Online Casinos so schnell wie kaum ein anderer stetig weiter. Zusätzlich zu den Klassikern gibt es noch die unterhaltsamen Liveshows. Bei Crazy Time kann man sich verzaubern lassen. Das Glücksrad mit so einigen Bonusspielen auf Lager und zusätzlichen Gewinnen bringt spannende Unterhaltung für jedermann. Weitere beliebte Liveshows sind namentlich Deal or No Deal sowie Dream Catcher.

Sportwetten

Die Sportwetten sind in Zukunft in Deutschland nicht mehr mit dem Casinoangebot auf einer Website kombinierbar. Bei Casinos ohne Sperrdatei ist dies glücklicherweise auch kein Thema. Nicht alle Online Spielhallen haben einen Sportbereich, doch gibt es einige Anbieter in der Branche, bei denen man diesen schnell wieder erreichen kann. Vom favorisierten Fußball bis hin zu Windhundrennen und Volleyball gibt es populäre sowie auch eher noch unbekannte Sportarten, auf die man setzen kann. An Optionen mangelt es also eher weniger. Man kann zwischen Einzel-, System-, Kombi-, und Ereignisswetten und weiteren Alternativen frei wählen. Ob dies künftig noch möglich sein wird, ist derzeit noch unsicher. Es wird diskutiert, ob diese Ereigniswetten und Livewetten weiterhin im rennen bleiben oder eben nicht. Live-Wetten sind jedoch bei Online Casinos ohne diese Sperrdatei weiterhin erlaubt. Bei manchen Anbietern gibt es sogar ein Live-Stream auf der Webseite, sodass man das Geschehen direkt mitverfolgen kann und gleichzeitig gute Tipps teilen kann.

Sicherheit in Casinos ohne Sperrdatei

Bei vielen Online Casinos ohne Sperrdatei handelt es sich ausschließlich um wirklich seriöse Anbieter. Bei der Wahl einer Spielhalle sollte man trotzdem stets einen Blick auf die Lizenzierung und die Geschäftsbedingungen werfen. Verfügt ein Anbieter so mal über gar keine Lizenz, sollte man sich weiter umschauen, da keinerlei Kontrollen vorhanden sind. Im Ernstfall wäre keine rechtliche Grundlage vorhanden. Es gibt eine Reihe von angesehenen Regulierungsbehörden, die für hohe Standards allseits bekannt sind. Die Auflagen sind dabei nicht so streng wie die deutschen Varianten, doch ist dies in Sachen Sicherheit kein Problem.

Malta Gaming Authority (MGA)

Sicherlich hast du schon von dieser Behörde gehört oder gelesen. Die Regulierungsbehörde auf der Insel Malta gehört zu den besten Lizenzgebern. Schon im Jahr 2001 wurde dort erkannt, dass man eine Regulierungsstelle braucht, um einen ordnungsgemäßen Ablauf bei Casinos zu garantieren. Die MGA – so die Kurzform – setzt auf ein strenges Prozedere, was bereits bei Antragstellung ersichtlich wird. Ausschließlich Personen ohne jeglichen Eintrag ins Strafregister und finanzieller Rücklagen erhalten eine Lizenz für das Glücksspiel. Die Angelegenheiten Datenschutz und Datensicherheit sind für die Malta Gaming Authority von höchster Priorität. MGA Online Casinos müssen die Nutzung der Verschlüsselungssystemen vorlegen und sehr hohe Standards zum Datenschutz erfüllen. Weitere Maßnahmen sieht man in der separaten Aufbewahrung der Spielergelder. Dadurch stellt der Anbieter sicher, dass keine Gelder, für das alltägliche Geschäft wie zum Beispiel Gewinnauszahlungen verwendet wird, wenn es sich nicht um sein Geld handelt. Selbst im Falle einer Insolvenz sind Gelder der Spieler auf dem Konto geschützt. Die Malta Gaming Authority ist außerdem als Vermittler tätig. Falls es zu Konflikten zwischen Nutzer und Online Casino kommt, die anderweitig einfach nicht geklärt werden können, kann die MGA hinzugezogen werden. Die Regulierungsbehörde prüft die Rechtslage und handelt nach Urteil entsprechend.

Zahlungsoptionen in Massen

Die Anbieter verwenden sogenannte SSL-Verschlüsselungen, damit die übertragenen Daten geschützt bleiben. Einer Spionage der sensiblen Daten durch Cyber-Kriminelle wird somit von Anfang an entgegengewirkt. Doch welche Optionen gibt es bei Casinos ohne Sperrdatei?

Banküberweisung

Sehr viele Anbietern setzen weiterhin auf die klassische Art der Banküberweisung, um Geld auf das Konto zu packen. Diese Option ist sicher, doch die Dauer stellt oft 4einen großen Nachteil dar. Häufig kann es einige Werktagedauern, bis der Auftrag ausgeführt wurde. Erst dann kann man das Geld zum Spielen beim Online Casino nutzen.

Debit- und Kreditkarte

Die Unternehmen Visa und Mastercard werden so gut wie in jedem Online Casino ohne Sperrdatei angeboten. Sowohl Visa als auch Mastercard bieten sichere und schnelle Transaktionen an. Verfügt man über eine der beiden Karten, so kann eine Einzahlung durch Angabe der Karteninformation durchgeführt werden. Der Betrag wird dem Konto umgehend gutgeschrieben und man kann mit dem Zocken loslegen.

E-Wallet-Anbieter

Normalerweise bieten Online Casinos ohne Sperrdatei mehrere E-Wallet-Anbieter an. Der wohl renommierteste Dienst unter diesem Aspekt ist wohl Paypal. Doch dieser wird immer seltener. Zunehmende Verwendung finden stattdessen die Optionen Skrill und Neteller. Um diese digitalen Börsen auch nutzen zu können, muss man dort zunächst ein Konto einrichten. Danach kann man einfach, schnell und absolut unkompliziert Einzahlungen tätigen. Ein wichtiger Vorteil dabei ist, dass amn bei der Überweisung auf das entsprechende Konto keine sensiblen Bankdaten angeben müssen. Leidglich die Daten des E-Wallets sind weiterhin zur Aufladung des Guthabens nötig.

Moderne direkt-Zahlungsverfahren

Auch Online-Zahlungssysteme wie Sofortüberweisung oder Trustly, die man bei Einzahlungen auf das Spielerkonto verwenden kann, sind möglich. Dabei wird man auf eine externe Seite weitergeleitet, um dort die notwendigen Informationen preis zu geben. Aus offensichtlichen Gründen muss die Aktion im nächsten Schritt mit einer TAN-Nummer bestätigt werden. Endlich steht das Geld zur Verfügung! Ein deutlicher Vorteil ist jedoch, dass man bei keinem Drittanbieter ein Konto eröffnen muss. Sofortüberweisung und Trustly kann man direkt nutzen ohne jegliche Registrierung. Außerdem speichern die Zahlungsabwickler die Daten nicht und leiten sie auch nicht an die Spielhalle weiter. Es handelt sich um eine sehr zuverlässige Möglichkeit der Transaktion.

Prepaid-Voucher

Eine weitere Zahlungsoption bei Casinos ohne Sperrdatei ist der Prepaid-Voucher. Dieser Voucher kann an unterschiedlichen Kiosks, Tankstellen oder sogar Supermärkten gekauft werden. Man erhält dabei eine Art von Gutschein mit einem 16-stelligen Code. Für die Einzahlung auf das Spielerkonto nutzt man diesen Code ganz simpel und gibt den gewünschte Betrag an. Dabei ist es nicht notwendig, den gesamten Betrag mit einem Schlag zu überweisen. Dieser Restbetrag kann zu einem späteren Zeitpunkt weiter genutzt werden. Die Vorteile von Prepaid-Vouchern sind folgende: Es ist eine schnelle und sichere Option, das Geld auf das Spielerkonto zu laden. Bankinformationen oder persönliche Daten bleiben bei dem Prozess aus. Nachteilig ist lediglich nur, dass der Gutschein im Voraus gekauft werden muss. Auch kann man den Gutschein mit maximal 100 Euro aufladen, sodass das Limit eher gering ausfällt.

Kryptowährung

Etwas, das es in deutschen Casinos definitiv nicht geben wird, ist die mögliche Bezahlung mit jeglicher Kryptowährung. Insbesondere Spielotheken mit einer Lizenz der Karibikinsel haben diese Währung häufig in petto, doch auch bei den MGA-Casinos ist dies ab und an zu finden. Dabei ist Bitcoin durchaus die verbreitetste Kryptowährung, neben den Optionen Litecoin und Ethereum, die normalerweise akzeptiert werden. Als unabhängiges Zahlungsmittel ist keine Versteuerung oder sonstige Deklarierung der Gewinne beim Zocken nötig. Bei den Einzahlungen muss man keine persönlichen Daten preisgeben, was die Transaktion im Allgemeinen recht anonym gestaltet. Weltweit kann man so mit Kryptowährung kostenlose und sehr rapide Finanztransaktionen durchführen. Aufgrund dieser positiven Aspekte sind die Methoden Bitcoin und Co. zu beliebten Zahlungsarten etabliert worden.

Vorteile

Mittlerweile gibt es viele Online Casinos, die sich nicht an die deutsche Sperrdatei halten müssen. Doch trotz allem handelt es sich bei diesen Anbietern gleichzeitig um seriöse Plattformen. Mit Lizenzen aus beispielsweise Malta oder auch Großbritannien sind strengste Rechtslagen und Kontrollen vorhanden. Neben der allgemeinen Seriosität sind Online Casinos ohne Sperrdatei mit weiteren Besonderheiten ausgestattet. Erfahrt hier mehr!

Seriosität und Kundenzufriedenheit

Kundenzufriedenheit ist gerade bei den Spielern ein interessantes Thema. Eine Lizenz aus einem europäischen Land ist jedoch bei weitem nicht alles, was das Vertrauen der Kunden gewinnt. Daher gehen die meisten Online Casinos noch weit über die vorgeschriebenen Richtlinien hinaus. Als Beispiel gilt die doppelte Prüfung der Games auf Fairness für die Kunden. Das unabhängige Unternehmen eCOGRA wurde eigens für diese Testung etabliert und nimmt den Job sehr ernst. Ein anderer Faktor, der eng mit der Seriosität zusammenhängt, ist ein hervorragender Kundendienst. Nur deshalb, weil man in einem Casino ohne Sperrdatei spielt, heißt das nicht, dass man auf einen ausgezeichneten Kundendienst zu verzichten hat. In vielen Bereichen wird ein Kundenservice rund um die Uhr über diverse Kommunikationskanäle wie Live-Chat oder E-Mail bereitgestellt. Nicht ungewöhnlich ist es, dass man das Anliegen sogar mit den deutschsprachigen Angestellten besprechen kann. Die besten kostenlosen Spielbanken ohne Sperrdatei besitzen eine ganze Bandbreite an Zahlungsmöglichkeiten. Von der klassischen Banküberweisung über moderne E-Wallet-Anbieter bis zu Prepaid-Gutscheinen kann man die allseits bewährte Option wählen.

Limitierungen – Welche gibt es zu beachten

Zwar muss man bei deutschen Online-Casinos in der Regel auch in Zukunft mit einigen Begrenzungen und Limitierungen rechnen, aber Spielbanken ohne Sperrdatei bieten dem Zocker nichtsdestotrotz viel mehr Spielraum. Das monatliche Einzahlungslimit von 1000 Euro gibt es nicht. Man kann also so viel eingezahlt haben, wie man es sich wünscht. Das selbe gilt für festgelegte Maximaleinsätze. Obwohl dem Spieler auch in Casinos ohne Sperrdatei gesagt wird, wie viel man maximal setzen darf, ist die Spannweite viel höher. Je nach Betreiber und Partie hat man sehr vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten. Man kann zum Beispiel Automatenspiele finden, bei denen man mit 10 Euro oder 20 Euro pro Umdrehung spielen kann. Falls man den Geldbeutel schonen lassen möchte, sind auch niedrige Beträge wie 0,10 Euro möglich.

Volle Spieleauswahl garantiert

In Online-Casinos ohne Sperrdatei muss man auf nichts wirklich verzichten. In den besseren Casinos, findet man eine enorme Vielfalt an Spielautomaten. Unter ihnen befinden sich die begehrten progressiven Jackpot-Spiele für die Extraportion Adrenalin. Bei populären Jackpot-Spielen wie Mega Moolah oder Mega Fortune werden oft siebenstellige Gewinne eingefahren. Die Namen von namhaften Spieleentwicklern wie NetEnt, Microgaming, Red Tiger Gaming und Play ‘n GO sind repräsentiert. Neben der Selektion an Spielautomaten stehen in den Online-Casinos auch Tischspiele ohne Sperrdatei in vollem Umfang zur Disposition. Von Texas Hold’em über Lightning Roulette bis hin zu Blackjack Switch: Es werden nicht nur die klassischen Tischspiele angeboten, sondern auch viele interessante Abwandlungen davon. Du willst noch mehr Flair, noch mehr Spaß, noch mehr Casino-Atmosphäre? Dann entdecke einfach den Live-Bereich. In Online-Casinos sind Partien mit Live-Dealern nach wie vor erlaubt. Mittels Live-Stream und mehreren HD-Kameras kannst du das Schauspiel am Tisch in toller Qualität und aus mehreren Perspektiven beobachten. Falls du ein bisschen mitreden willst, kannst du dich sogar per Live-Chat mit dem Dealer oder anderen Spielern in Kontakt setzen.

Attraktive Bonusangebote überall

In diesem Zusammenhang ist noch nicht eindeutig festgelegt, in welchem Rahmen deutsche Casinos mit Kundenboni werben dürfen. Gesichert ist, dass die Veranstalter nur eingeschränkte Zeiten haben, in denen sie für das Angebot Werbung betreiben dürfen. Es ist anzunehmen, dass es auch bei den Bonusangeboten Beschränkungen geben wird, wenn diese nach dem neuen Glücksspielrecht in Deutschland noch erlaubt sein sollten. In Online-Casinos ohne Sperrdatei muss man sich darüber keine großen Sorgen machen. Dort gehört ein Willkommensbonus fast schon zur Erstausstattung. 100 % Willkommensbonus bis zu 100 € oder 300 € sind die Normalität. Zusätzlich gibt es oft Freispiele, um attraktive Slots kostenlos zu erproben. Vor Allem die Casinos auf Curaçao glänzen mit ausgesprochen großzügigen Bonusaktionen. Wegen der Steuererleichterungen auf dem Inselstaat können es sich die Betreiber hier leisten, ganz besonders großzügig zu sein. Man kann schon Willkommensboni von bis zu 2000 Euro erleben. Das gibt es garantiert in keinem deutschen Casino. Dennoch muss man noch einmal zur Vorsicht mahnen. Blenden lassen sollten Sie sich von einem solchen Angebot nicht. Als Spieler sollte man sich vor allem vergewissern, dass man es mit einem seriösen Casino zu tun hat.

Geringere Datenspeicherung

Mit zunehmender Cyberkriminalität werden die Menschen immer misstrauischer bei der Angabe von persönlichen Daten im Internet – und das nicht grundlos. Das für Deutschland geplante Registrierungsverzeichnis, in dem viele private Informationen gespeichert werden sollen, ist vielen Spielern ebenfalls ein Graus. Bei Online-Casinos ohne Sperrliste werden die bei der Registrierung angegebenen Daten nicht übermittelt. Renommierte Anbieter übernehmen es, die Daten vor Unbefugten zu bewahren. Wenn man noch recht neu im Online-Glücksspiel ist und das Glücksspiel erst einmal ausprobieren möchte, ohne sensible Informationen herauszugeben, kann man die so genannten Pay N Play Casinos austesten. Bei Pay N Play Casinos braucht man keinen langen Registrierungsprozess zu überstehen. Das Festlegen von Passwörtern, Benutzernamen und die Kontoverifizierung werden einfach ausgelassen. Mit dem verlässlichen Bezahldienstleister Trustly kann man Einzahlungen leisten und direkt mit dem Spielen fortfahren.